Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.05.2014 - 

Höttges

Telekom hält Roaming-Gebühren in der EU für überflüssig

Die Deutsche Telekom hält die umstrittenen Roaming-Gebühren, die für das Telefonieren im europäischen Ausland anfallen, im Prinzip für überflüssig.

In einem europäischen Binnenmarkt könnten die Extrakosten nach einer Übergangsfrist wegfallen, sagte Telekom-Chef Tim Höttges am Donnerstag auf der Hauptversammlung des Unternehmens in Köln. Im Gegenzug sollten die Kartellbehörden aber auch nicht mehr auf winzige Teilmärkte schauen, meinte er in Anspielung auf die derzeitige Praxis bei der Prüfung von Fusionsvorhaben.

Tim Höttges bestreitet heute seine erste Hauptversammlung als Telekom-Chef.
Tim Höttges bestreitet heute seine erste Hauptversammlung als Telekom-Chef.
Foto: Telekom

Über die Regulierung der Märkte sollten die Anbieter nicht geschwächt, sondern gestärkt werden, forderte der Manager. Das EU-Parlament hatte vor wenigen Wochen den Wegfall der Roaming-Gebühren ab Mitte Dezember 2015 beschlossen. Allerdings müssen die EU-Staaten diesem Beschluss noch zustimmen. (dpa/tc)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!