Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.05.2007

Telekom streicht Werbeetat in Deutschland zusammen - Horizont

BONN (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom wird die Werbeausgaben im laufenden Jahr drastisch senken. "Wir wollen gegenüber 2006 in Deutschland einen dreistelligen Millionenbetrag einsparen", sagte der Vorstandsvorsitzende René Obermann dem Fachmagazin "Horizont". Im vergangenen Jahr gab der Konzern in Deutschland zwischen 700 Mio und 800 Mio EUR für Werbung und Sponsoring aus.

BONN (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom wird die Werbeausgaben im laufenden Jahr drastisch senken. "Wir wollen gegenüber 2006 in Deutschland einen dreistelligen Millionenbetrag einsparen", sagte der Vorstandsvorsitzende René Obermann dem Fachmagazin "Horizont". Im vergangenen Jahr gab der Konzern in Deutschland zwischen 700 Mio und 800 Mio EUR für Werbung und Sponsoring aus.

Um die Sparziele zu erreichen, will die Telekom die Effizienz ihrer Kommunikationsmaßnahmen spürbar erhöhen. So werden etwa die Mediapläne künftig stärker als bislang von der Zentrale vorgegeben. Zur Effizienzsteigerung beitragen soll auch die vereinfachte Markenarchitektur, die ab Ende dieser Woche mit dem Start der Festnetz- und DSL-Marke T-Home eingeführt wird, berichtet die Zeitung weiter.

Die begleitende Kampagne mit dem Motto "Grenzenlos Zuhause" stellt T-Home anstelle von T-Com als dritte Angebotsmarke neben T-Mobile (Mobilfunk) und T-Systems (Geschäftskunden) unter der Dachmarke Deutsche Telekom vor.

Webseite: http://www.horizont.net

DJG/cbr/mim

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.