Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Mobiler Anschluß kostet 50 Mark


11.09.1992 - 

Telekom weitet Datenfunkdienst Modacom auf Ballungsräume aus

BONN (CW)-Der mobile Datenfunkdienst Modacom, der seit Februar 1992 als Pilotprojekt im Rhein- und Ruhr-Gebiet getestet wird, soll ausgeweitet werden. Der Betreiber, die Telekom, hat sich entschlossen, Modacom auf weitere Wirtschaftsräume der Bundesrepublik auszudehnen.

Noch in diesem Jahr werden laut Telekom der Raum Aachen sowie die Regionen Hamburg, Bremen, Bremerhaven, Oldenburg, Hannover, Braunschweig, Berlin, Leipzig, Dresden, Chemnitz, Nürnberg, München, Stuttgart, Heilbronn und das Rhein Main-Gebiet bis Karlsruhe angebunden. Nach Angaben der Telekom ist München bereits jetzt versorgt, die Stadtgebiete Frankfurt, Hamburg und Wiesbaden folgen im September. In Dresden wird Modacom ab Oktober angeboten.

Kunden, die den mobilen Datenfunk ab Januar 1993 in diesen Regionen erproben möchten, müssen für den mobilen Anschluß 50 Mark monatlich und für den festen 200 Mark im Monat zahlen.

Zudem sind die am festen Datenfunkanschluß entstehenden Datex-P-Kosten von den Kunden zu tragen.

Derzeit beteiligen sich im Rhein- und Ruhr-Gebiet 50 Kunden mit 120 Endgeräten an der Erprobung des mobilen Datenfunkdienstes.