Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


19.11.2007

Telekom will Konzernbuchhaltung zusammenlegen - FTD

HAMBURG (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG plant, Buchhaltung und Rechnungswesen konzernweit zusammenzulegen und so 42 der insgesamt 48 Standorte bundesweit zu schließen. Dabei sollen von den 1.200 betroffenen Arbeitsplätzen 400 gestrichen werden, wie die "Financial Times Deutschland" (FTD - Dienstagausgabe) unter Berufung auf mit der Situation vertrauten Personen berichtet. Zugleich erwäge der Bonner Konzern, die betroffenen Bereiche nach Ungarn zu verlagern.

Ein Telekom-Sprecher habe die Informationen auf Anfrage bestätigt. Es sei dabei jedoch "klares Ziel, das Rechnungswesen in Deutschland zu halten", sagte er der Zeitung. Zu konkreten Zahlen wollte er sich jedoch nicht äußern. Zudem würden Gespräche über Arbeitszeitverlängerungen für die betroffenen Mitarbeiter und über andere Konditionen für Neueinsteiger geführt. "Wir wollen keine Gehaltskürzungen für die aktuellen Beschäftigten", sagte der Sprecher.

"Wir haben uns die Pläne angehört und sind noch in der Bewertung", sagte ver.di-Vorstand Lothar Schröder der "FTD". Es müssten zunächst noch Gespräche mit der Telekom selbst geführt werden, so Schröder, der zugleich im Telekom-Aufsichtsrat sitzt.

Webseiten: http://www.ftd.de http://www.telekom3.de DJG/brb/kla

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.