Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.06.1999

Telekom will mehr Geld für Inkasso

BONN (vwd) - Die Deutsche Telekom AG, Bonn, will von Oktober an höhere Gebühren für das Inkasso bei Call-by-call-Diensten verlangen. Der Carrier begründet dies damit, daß die anfallenden Kosten für den Einzug der Telefongebühren nicht mehr kostendeckend seien. Die bis dato noch laufenden Verträge sehen neben einer Pauschale von 4,5 Prozent vom Umsatz noch 0,7 Pfennig pro Rechnungszeile vor. Die ersten Verträge sind bereits, so bestätigte ein Telekom-Sprecher, zum 30. September fristgerecht gekündigt worden. Netzbetreiber wie die Hansanet GmbH glauben aber nicht daran, daß sich das neue Telekom-Angebot durchsetzt.