Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


21.02.1997

Telekom will mehr Qualität

KÖLN (pi) - Um sich für den Wettbewerb zu stärken, bemüht sich die Deutsche Telekom AG, ihren Software-Entwicklungsprozeß zu verbessern. Als Teil eines Qualitäts-Managements nach ISO 9000 hat der Telefon-Carrier in den Entwicklungszentren Darmstadt und Saarbrücken ein Software-Assessment nach der "Bootstrap"-Methode veranstaltet - gemeinsam mit der Gesellschaft für Software-Qualitätssicherung mbH (SQS), Köln. Ein Team aus Telekom- und SQS-Mitarbeitern analysierte die Schwachstellen, bestimmte die Ziele und definierte Maßnahmen für die Optimierung. Wie SQS berichtet, hatte die Telekom am Ende des 40 Tage dauernden Assessments die Qualität ihrer Entwicklungsprozesse spürbar verbessert. Künftig soll dieser Vorgang alle zwei bis drei Jahre wiederholt werden.