Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.06.1989 - 

Telefax, Mobilfunk und Btx auf dem Vormarsch:

Telekommunikation erlebt Boom

BOON(CW)--kurz vor der Dreiteilung der Bundespost in die Unternehmensbereiche Telekom, Postdienst und Postbank am 1. Juli hat der Postverwaltungsrat den Jahresabschluß für 1988 vorgelegt. Demnach erzielte der gelbe Riese vergangenes Jahr mit einem Plus von 2,6 Milliarden Mark.

Verantwortlich für das gute Abschneiden der Post war einmal mehr das Fernmeldewesen, das künftig in dem Unternehmensbereich Telekom organisiert wird. So verzeichnete der Telefondienst, der mit 80 Prozent den größten Anteil am Fernmeldewesen hält, einen Zuwachs um fünf Prozent. Weit höher noch fielen die Steigerungsraten bei den Telekommunikationsdiensten Telefax, Mobilfunk und Btx aus.

Einen Boom erlebt derzeit das Telefax, das sich um 135 Prozent gegenüber 1987 steigerte. Um beachtliche

58 Prozent nahm die Nachfrage im Sektor des Mobilfunks zu. Auch das so lange ungeliebte Kind Btx scheint im Aufwind: Es konnte ein Plus von 53 Prozent verbuchen. Kein Wunder, daß die Bundespost bei dem Telekommunikationserfolg 90 Prozent von 19,5 Milliarden Mark in die Telekom investiert, jenem Zweig der Post, der die defizitären Postbereiche subventioniert.