Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.10.1984 - 

Sicob-professionelle Messe für Semi-Datenverarbeiter:

Telekommunikation setzt auf gallische Mikros

PARIS (hh) - Semi- und vollprofessionelle Anwendungslösungen auf Mikros bestimmten das Bild der diesjährigen Sicob in Paris. Eindeutiger Trend der Neuankündigungen: 16-Bit-Mikros mit IBM PC-Kompatibilität. Groß aufgemacht am Rande des Salons ein Telekommunikationsereignis unter Regie der Post - das Reseau Numerique á Integration de Service (RNIS), ein Kommunikationsnetz mit Satellitenunterstützung, wurde seiner Bestimmung übergeben.

Das neue Netz stützt sich auf die erfolgreiche Inbetriebnahme des Kommunikationssatelliten Telecom 1. Die Anwendungsbereiche, die durch diesen geostationären Satelliten abgedeckt werden, erfüllen nach Angaben der Projekt-Verantwortlichen die wesentlichen Funktionen moderner Tele-Kommunikation. So ist der Aufbau einer Tele-Konferenzschaltung ebenso möglich wie TV- und Videotransmission, Telefonverkehr mit den französischen Übersee-Departments oder der Transfer von geschriebener Information. Herausgehoben wurde die Eliminierung einer bislang üblichen Restriktion: Die Begrenzung der simultan geschalteten Teilnehmer wurde aufgehoben, so daß eine Meldung an beliebig viele, adressierbare Empfänger abgegeben werden kann. Das Netz steht sowohl Industrieunternehmen als auch offiziellen Stellen und dem Militär zur Verfügung. Wie es hieß, soll sich auch die Bundesrepublik Anfang nächsten Jahres diesem Kommunikationssystem anschließen.

Weltneuheiten allerdings waren neben dieser Ankündigung spärlich gesät - neben Data Generals DG/ One (siehe CW Nr. 41/84, Seite 1) und Bulls Questar 400 (der noch nicht für Deutschland annonciert wurde) nutzten Aniral Utec, Datacom, Plessey, Sharp und Arabic Latin Information Systems den Salon für Weltpremieren.

Der Utec 32/512 ist ein modularer Super-Mikro im 16/32-Bit-Bereich unter Unix und eignet sich insbesondere für den mittelständischen Einsatz. Vollkompatibel zum IBM PC zeigte sich der Datacom Oplite in der OEM-Sektion des Salon International. Der Portable basiert auf einem Intel 8088 mit 128K und unterstützt außer kommerziellen Anwendungen auch Applikationen im Ausbildungsbereich, durch zusätzliche Grafikmöglichkeiten.

Das Mehrplatzsystem Plessey S68 war ebenfalls in diesem abgetrennten Teil der Ausstellungshalle zu sehen. Dieses System findet nach Angaben des Herstellers seinen Einsatzbereich in der Software-Entwicklung für Unix-Anwendungen.

Sharp Burotype Machines präsentierte zwei Highlights auf seinem Stand, den MZ 5600, einen professionellen Mikro und den MZ 820 A oder B, der sich vom Homecomputer zum semiprofessionellen Einsatzgerät aufstocken läßt.

Für internationale Anwendungen eignet sich der PC ALIS der Arabic Latin Information Systems. Dieser 16-Bit-Rechner läuft unter MS-DOS, ist voll IBM PC-kompatibel und zweisprachig - arabisch/englisch -einzusetzen.