Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Telekommunikationsanbieter Versatel ist 2010 wenig optimistisch

11.05.2010
FRANKFURT (Dow Jones)--Die Versatel AG ist für das laufende Jahr wenig optimistisch und richtet sich auf weitere Rückgänge ein. Wie der Telekommunikationsanbieter am Dienstag mitteilte, wird für 2010 mit einem Umsatz von mindestens 710 Mio EUR und einem bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von mindestens 170 Mio EUR gerechnet. 2009 hatte Versatel bei Erlösen von 734,8 Mio EUR ein bereinigtes EBITDA von 186 Mio EUR erzielt.

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Versatel AG ist für das laufende Jahr wenig optimistisch und richtet sich auf weitere Rückgänge ein. Wie der Telekommunikationsanbieter am Dienstag mitteilte, wird für 2010 mit einem Umsatz von mindestens 710 Mio EUR und einem bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von mindestens 170 Mio EUR gerechnet. 2009 hatte Versatel bei Erlösen von 734,8 Mio EUR ein bereinigtes EBITDA von 186 Mio EUR erzielt.

Im Geschäftsbericht für das vergangene Jahr hatte Versatel im März noch geschrieben, 2010 ein stabiles Ergebnis anzupeilen. Auf welche Ergebniskennziffer sich das Unternehmen dabei bezog, war allerdings offen geblieben.

Im ersten Quartal verbuchte Versatel weiteren Angaben zufolge einen Umsatzzuwachs zum Vorjahr um 2,6% auf 186,8 Mio EUR, während das operative Ergebnis um 2,6% auf 44,4 Mio EUR nachgab. Zur Begründung verwies Versatel auf sein Privatkundengeschäft, in dem bei anhaltendem Kundenschwund sowie geringeren Durchschnittserlösen Rückgänge verbucht wurden. Ende März hatte das Unternehmen hier 670.100 Breitbandkunden, verglichen zu 712.000 ein Jahr zuvor.

Die bereits veröffentliche Prognose für den freien Cashflow im laufenden Jahr wurde am Dienstag bestätigt. Demnach erwartet Versatel hier weiterhin einen Wert von mindestens 40 Mio EUR.

Webseite: www.versatel.de

DJG/phg/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.