Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.01.1994

Telematics erweitert Angebot an Faxloesungen Ueber eine Leitung realisiert Faxpad bis zu 16 Verbindungen

LONDON (pi) - Eine modulare Faxloesung mit 16 Anschluessen hat die Innovative Telematics Ltd., London, als Ergaenzung der Faxpad-GM- Serie mit zwei oder acht Ports vorgestellt. Das "Faxpad-GM-16" nutzt Kompressions- und Multiplexing-Techniken, um gleichzeitig bis zu 16 Kommunikationsverbindungen auf einer einzigen 64-Kbit/s- Leitung zu ermoeglichen.

Durch Verwendung dieser Techniken ist es laut Telematics moeglich, simultan acht Faxe zu empfangen und ebenso viele zu versenden. Dazu waehlen die Anwender die Faxpad-Zugangsnummer auf ihrem normalen Faxgeraet und dann die Zielnummer des zu sendenden Faxes. Das Fax wird dann automatisch ueber den direktesten und kostenguenstigsten Weg auf einem oeffentlichen oder privaten X.25- Netz verschickt.

Damit sind, wie es beim Hersteller heisst, erhebliche Kosteneinsparungen realisierbar, da das Faxpad so programmiert werden kann, dass es zum Fernversand erst ein eigenes Corporate Network verwendet, so dass am Zielort nur Gebuehren fuer ein Ortsgespraech anfallen.

Das Faxpad ist, so Telematics, kompatibel mit den CCITT-Standards X.5, X.38, X.39, T.30, T.4 sowie T.6 und ermoeglicht daher auch den Verbindungsaufbau mit anderen Umgebungen. Wegen seiner modularen Architektur kann das System durch die Einbindung weiterer Faxpad- Einheiten ausgebaut werden.