Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.07.1987 - 

Anbindung von Mikros an Datex-P und Standleitungen:

Telemation-Adapter nahm Posthürden

KRONBERG (pi) - Der von Telemation angebotene PC-Multi-Kommunikations-Adapter hat jetzt alle Posthürden genommen und ist

FTZ/ ZZF-zugelassen.

Damit wird die Anbindung der IBM-Mikros PC, XT und AT an Datex-P/X.25-Netze (bis 48 KBit pro Sekunde) und HfD-Leitungen (bis 64 Kilobit pro Sekunde) zum Aufbau von PC-Kommunikations-Netzen möglich. Die PC-Bus-Karte läßt sich mit unterschiedlicher Software gleichzeitig betreiben. Der Zugriff zur Karte erfolgt mit Netbios-Befehlen.

Zur Zeit stehen vier verschiedene X.25-Software-Module zur Verfügung, welche gleichzeitig auf einer Karte aktiviert sein können und von allem im Netz benutzt werden können. Access X.25 gestattet die Kommunikation von PC zu PC, zu öffentlichen Datenbanken mit VT 100-Emulation und File-Server. Access QLLC SNA ist zur Kommunikation mit einem IBM-Rechner über Datex-P gedacht. Diese Software stellt sich wie eine Remote-Steuereinheit 3274 dar.

Sie arbeitet mit IBM 37X5 unter NPSI oder 3270 DSP zusammen. Die Funktionen sind 3278/79 Emulation 3287 Druckeremulation und File-Transfer. Bei Access SDLC handelt es sich um eine 3270-SDLC-SN-Anbindung von PC an 37X5 über Stand- oder Wählverbindung. Attach/X.25 schließlich gibt eine Software ab welche den Zugriff zwischen lokalen Netzen über X.25 realisiert. Es werden alle Netbios-kompatiblen LANs unterstützt. Alle Softwaremodule sind für PCs als Einzelplatz oder Netzwerk-Vision erhältlich.

Informationen: Telemation Gesellschaft für Datenübertragung mbH, Eschborner Straße 4, 6242 Kronberg, Telefon 06173/70 90 38.