Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1992 - 

Farbunterstützung und TFT-Technik

Telemation bringt drei neue Sniffer-Serien auf den Markt

ESCHBORN (pi) - Telemation aus Eschborn, Distributor für die Sniffer-Produkte von Network General in der Bundesrepublik Deutschland, bringt die drei neuen Sniffer-Serien "200", "310" und "550" auf den Markt.

Die Reihe 200 ist speziell für den Einstieg in die Netzwerk-Analyse zugeschnitten. Geboten wird dabei die volle Sniffer-Funktionalität, das heißt die Analyse aller sieben OSI-Ebenen in Token-Ring- oder Ethernet-Netzwerken. Die Geräte entsprechen mehr als 120 Protokollen, darunter TCP/IP, SNA, IPX, Decnet, NFS, X-Windows, OS/2 LAN-Manager, Vines und Apple Talk.

Die Einsteiger-Version basiert auf einem 386SX-Desktop und ist laut Telemation für sämtliche Anwender eine optimale Lösung, die kein tragbares Gerät benötigen und Netzwerk-Analysen zu einem geringen Preis durchführen wollen.

Serie 550 dagegen bietet nicht nur Analyse-Möglichkeiten für Token-Ring-Netze und Ethernets, sondern erlaubt darüber hinaus auch, FDDI-LANs mit demselben Gerät zu überwachen.

Die 550-Sniffer wurden mit einer Vielzahl zusätzlicher Funktionen speziell für die Fehlerbeseitigung in FDDI-Hochgeschwindigkeitsnetzen ausgestattet. Als Hardwarebasis dient ein "Compaq Portable 486c" mit Farbunterstützung. Die eingesetzte TFT-Technik (Thin Film Transistor) kann nach Angaben des Eschborner Anbieters eine optimale Darstellung der Analyseergebnisse gewährleisten.

Bei der Sniffer-Serie 310 wird hardwareseitig der tragbare "Toshiba 3200SXC"

eingesetzt. Diese ebenfalls mit TFT-Technik ausgestattete Version analysiert neben Ethernet- und Token-Ring-Umgebungen WAN-Verbindungen und zwar auch simultan.

Die drei genannten Produktreihen unterstützen acht unterschiedliche Netzwerktopologien und sind bei Telemation ab sofort erhältlich.