Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.04.1987 - 

Vertrag mit der Chipcom-Cooperation aus den USA:

Telemation geht Ethernet-Modem-Markt an

KRONBERG (pi)- Durch einen Distributionsvertrag mit der Chipcom-Cooperation aus den USA hat die Telemation Gesellschaft für Datenübertragung mbH ihre Netzwerk-Palette um Ethernet-Modems bereichert.

Die Chipcom-Produkte erlauben den Betrieb von Ethernet gemäß IEEE 802.3 oder V2.0-Applikationen (CSMA/CD) auf Breitbandnetzen. Der Anschluß wird über sogenannte Ethernet-Modems hergestellt. Sie verfügen auf der Breitbandseite über einen Hochfrequenzanschluß, welcher den Breitbandkanalfestlegungen entspricht. Die Basisband/Ethernet-Seite entspricht dem 15poligen AVI-Transceiver-Anschluß. Die Modems sind als AUI-Transceiver-Anschlüsse mit zwei und acht Kanälen erhältlich. Für den Breitbandkanal gibt es einen Head-end-Remulator mit Signalaufbereitung für die entsprechenden Frequenzkanäle und einen Head-end-Frequenzübersetzer.

Die Flexibilität der Produktlinie wird Anbieterangaben zufolge durch den Breitband-Basisband-Repeater wesentlich erhöht. Mit Hilfe dieses Zusatzteiles ist der Anschluß einzelner Ethernet-Segmente an Breitbandnetze als Backbone möglich.

Informationen: Telemation GmbH, Eschborner Straße 4, 6242 Kronberg im Taunus Telefon 0 61 73/70 90 38.