Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.06.1991 - 

Entwicklung auf der Basis der SMDS-Technologie

Telemation versieht Router von Cisco mit MAN-Interface

07.06.1991

KRONBERG (pi) - Als nach eigenen Angaben erster Anbieter kann Telemation aus Kronberg mit Router-Systemen aufwerten, die mit einer Schnittstelle zur Anbindung von LANs an ein Metropolitan Area Network (MAN) ausgerüstet sind.

Die Produktergänzung ist auf Cisco-Router zugeschnitten und basiert auf SMDS-Technolgie (Switched Multimegabit Data Service). Der auf dem Markt zunehmend an Bedeutung gewinnende paketvermittelnde Dienst SMDS ist eine Entwicklung von Bellcore, einer Tochter der Regional Bell Operating Companies und basiert auf dem Standard IEEE 802.6 für MANs. Als WAN-Standard (Wide Area Network) unterstützen die Cisco-Router im übrigen Frame Relay. Die ab Juni für sämtliche Cisco-Router-Modelle verfügbare Schnittstelle ist für Transferraten von 1544 Mbit/s ausgelegt und besteht aus einer Software sowie aus einer Steckkarte für ein RS-449-Interface.

Neben diesem MAN-Interface stellt Telemation jetzt noch eine weitere Hochgeschwindigkeits-Schnittstelle für Cisco-Router vor, die im Rahmen einer LAN-zu-LAN-Kommunikation Übertragungsraten von 44,7 Mbit/s ermöglichen soll. Dieses Bridge-Produkt soll insbesondere in Verbindung mit der für das dritte Quartal 1991 angekündigten E3-Norm an Attraktivität gewinnen.