Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.03.1984 - 

Hasler erweitert Produktpalette:

Teletex-Vermittler Jetzt mit FTZ-Nummer

OLCHING (CW) - Den Teletex-Vermittler Silk 500, eine Telex-Unit sowie ein Floppy-Disk-Zusatzgerät für Ihren Fernschreiber SP 300 bietet jetzt die Hasler GmbH, Olching.

Der Teletex-Vermittler Silk 500 erlaubt nach Angaben der deutschen Dependance des Schweizer Unternehmens den Anschluß aller von der Bundespost zugelassenen Teletexendgeräte. Jede ankommende Nachricht werde bis zum gewünschten Teilnehmer durchvermittelt, jeder Teilnehmer habe aber auch den vollen Zugriff zum öffentlichen Netz sowie - über den Telex-Teletex-Umsetzer der Post - zum weltweiten Telexnetz. Silk 500 verfüge über die FTZ-Zulassung.

Mit der Hasler. Telex-Unit (HTU) können DV-Anlagen, Textsysteme und Personal Computer an das Telexnetz angeschlossen werden. Der Ein-Kanal-Umsetzer ermögliche es allen angeschlossenen Endgeräten, Fernschreibmeldungen zu erstellen, zu senden und zu empfangen.

Als intelligenter Leitungsadapter steuere das Gerät außerdem den Datenfluß vom und zum Telexnetz und nehme die erforderlichen Code-, Geschwindigkeits- und Prozeduranpassungen vor. Die HTU hat ebenfalls die FTZ-Zulassung.

Für den Fernschreiber SP 300 bietet die Hasler GmbH jetzt anstelle eines Lochstreifengerätes ein Floppy-Disk-Zusatzgerät (Einzel- oder Doppellaufwerk) an. Als Träger dienen handelsübliche 5 1/4-Zoll-Minidisketten mit einer Speicherkapazität von 154 000 Zeichen oder rund 40 DIN A4-Seiten, verteilt auf maximal 84 Meldungen unterschiedlicher Länge.

Darüber hinaus biete das Floppy-Disk-Gerät den Vorteil eines Sendeautomaten, da jede gespeicherte Meldung mit einer programmierbaren Verzögerung von bis zu 99 Stunden automatisch abgeschickt werden könne.

Informationen: Hasler GmbH, Roggensteiner Str. 19, 8037 Olching bei München, Tel.: 0 81 42/1 79-1.