Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.08.1983 - 

TeKaDe:

Teletex-Zulassung für Tekatext 40

26.08.1983

NÜRNBERG (pi) - Für die Telex-Speichervermittlung Tekatext 40 erhielt die Nürnberger TeKaDe Fernmeldeanlagen, Unternehmensbereich der Philips Kommunikations Industrie, als erstes Unternehmen die Zulassung zum Teletex-Verkehr.

Aufgrund der Rahmenregelung für den Teletex-Verkehr erteilte das Zentralamt für Zulassungen im Fernmeldewesen in Saarbrücken nach Angaben von TeKaDe am 25. Juli der Tekatext 40 die "allgemeine Zulassung als private Telex-Nebenstellenanlage für die Mitbenutzung im Teletex-Verkehr und die Anschlußmöglichkeit von Datex-Hauptanschlüssen für die Übertragungsgeschwindigkeit von 2400 Bit pro Sekunde (Datex 2400 L)".

Mit dieser Freigabe werde nun für Teletex-Endgeräte in Nebenstellenanlagen neben der kostenlosen internen Übermittlung auch die kostengünstige Verbindung zu anderen Teletex-Hauptanschlüssen beziehungsweise Tekatext-40-Nebenstellenanlagen mit entsprechenden Endgeräten realisiert. Durch die Einsparung von Hauptanschlüssen würden zusätzlich erhebliche Kosten eingespart. Bisher war der Teletex-Verkehr nur von Endgerät zu Endgerät an Hauptanschlüssen möglich.