Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Condat GmbH:


06.03.1992 - 

"Teletutor" ermöglicht Lernen am Bildschirm mit Fernbetreuung

Endgeräte für den digitalen Mobilfunk stellt die Condat GmbH aus Berlin aus. Das Unternehmen ist beteiligt an der Entwicklung einer "Test Mobile Station" (TSM) von Bosch, die beim Aufbau der digitalen Mobilfunknetze D1 und D2 nach dem Standard GSM in der Bundesrepublik eingesetzt wird.

Das TSM-System ist modular aufgebaut und verwendet für das Zusammenspiel der Hardund Softwarekomponenten standardisierte Schnittstellen. Die Basiseinheit der TMS enthält alle Komponenten der Layer 1 bis 3 zur Kommunikation mit einer Basisstation über Antenne.

Ein Handapparat mit Tastatur, LC-Display und integriertem Chipkartenleser zur Aufnahme der Subscriber Identity Module (SIM) umfaßt sämtliche nach dem Standard GSM vorgeschriebenen Funktionen.

Zum Test und zur Konfiguration von D-Netzen läßt sich die mobile Teststation an einen PC anschließen. Von dort aus kann der Benutzer unterschiedliche Funktionen zur Inbetriebnahme und Überwachung aufrufen. Weitere Softwarekomponenten enthalten unterschiedliche Konfigurations-, Test-, Protokollund Monitoring-Funktionen.

Zur Kommunikation über beliebige Distanzen zwischen zwei Gesprächspartnern, die gemeinsam an einem Dokument arbeiten, stellt die Condat GmbH die Software "Teletutor" aus. Über eine ISDN-Verbindung können beide Partner gleichzeitig den Arbeitsgegenstand auf dem Bildschirm ihres jeweiligen PCs sehen und parallel dazu telefonieren.

Veränderungen an einem Dokument sind an beiden Orten gleichzeitig sichtbar. Potentielle Anwender sind Architektur- und Ingenieurbüros, Fertigungsunternehmen, öffentliche Verwaltungen, Vertriebsunternehmen, Werbeagenturen oder Reisebüros.

Ein wesentliches Einsatzgebiet von Teletutor ist außerdem der Fernunterricht in der betrieblichen Weiterbildung, indem autonomes Lernen am Arbeitsplatz und Fernbetreuung verbunden werden. Das Programm läuft auf 386er PCS mit Windows 3.0 und ISDN-Anschluß.

Informationen: Condat GmbH, Alt-Moabit 91d, W-1000 Berlin 21, Telefon 0 30/3 90 94-1 47, Fax 0 3013 90 94-3 00 Halle3, Stand C64