Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Commtex AG:

"Telexen" mit dem DEC-Mikro

15.04.1983

Eine Lösung, mit der man Personal Computer an das normale Telex-Netz anschließen kann, entwickelte die Commtex AG aus Wollerau in der Schweiz.

Der "Tactron-Telex" wird nach Angaben des Unternehmens voraussichtlich auf dem Digital Equipment-Messestand mit einem Rainbow-Rechner vorgeführt. Mit dem Zusatzgerät besteht die Möglichkeit, vom Computerarbeitsplatz aus Fernschreiben zu senden oder zu empfangen.

Das Schweizer System wählt die Teilnehmer automatisch an, erläutern die Entwicklungsingenieure. Bei besetzter Leitung wird dieser Wählvorgang wiederholt. Ankommende Telexe leitet der Tactron-Telex an die Datei des Personal Computers weiter, wo sie abrufbereit gespeichert werden. Wie die Commtex mitteilt, ist die Patentanmeldung erfolgt.

Die Entwickler arbeiten daran, dieses System auch für andere Hardwaretypen nutzbar zu machen. Der Endpreis des Systems soll unter 4000 Mark liegen.

Informationen: Commtex AG, Postfach 4878-8022, Wollerau/Schweiz.