Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.05.1995

Telgramm

IBM hat eine neue Geschaeftseinheit fuer das Multimedia-Business gebildet. Die "IBM Interactive Media" soll Beratungsleistungen im Bereich CD-ROM, Softwarekompression und interaktives Fernsehen erbringen. Die neue Gruppe ist in Atlanta beheimatet, wo 1996 die Olympischen Sommerspiele stattfinden. IBM richtet als Sponsor interaktive Informationskioske fuer Athleten und Besucher ein.

Rund 4,3 Milliarden Dollar - 29 Prozent des weltweiten Verlustes von 15,2 Milliarden Dollar - sind Software-Anbietern im letzten Jahr durch Raubkopien im asiatischen Markt durch die Lappen gegangen. Wie die Anbietervereinigung Business Software Alliance

(BSA), Washington D.C, weiter mitteilte, steht Indonesien mit 99 Prozent illegal eingesetzter Programme an der Spitze der asiatischen Raubkopierer.

Die SAS Institute Inc. hat eine Niederlassung in Johannesburg und ein Buero in Kapstadt eroeffnet. Die Dependancen sollen Anwendern in Suedafrika Support vor Ort bieten.

Die Toshiba Corp. wird im Juni die ersten Muster ihres drahtlosen LAN-Systems "Wave-Com" ausliefern, das fuer einen stabilen Datentransfer entwickelt wurde. Die Karte im Format PCMCIA, Typ II, oder mit ISA-Bus soll Daten mit einer Geschwindigkeit von 2 Mbit/s und einer Frequenz von 2,4 Gigahertz uebertragen. Das System, das bislang nur in Japan ueber "Access Point" zu benutzen ist, erlaubt die Uebertragung von mobilen Geraeten in einer Entfernung von maximal 100 Metern zum LAN.