Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Patienten profitieren von Datenbank:


23.08.1985 - 

Telmed gibt Ärzten Informationen

BERN (sg) - Die vom Nationalrat Dumeni Columberg präsidierte Stiftung Telmed will Ärzten und Apothekern via Datenbank Informationen auf dem Gebiet des Gesundheitswesens vermitteln. Zu diesem Zweck beteiligt sich die Telmed aktiv am derzeit laufenden Videotex-Betriebsversuch der PTT.

Damit können schon heute Informationen über Reisemedizin, Notfallapotheken, ärztliche Notfalldienste und medizinische Sendungen in Radio und Fernsehen von einer breiten Öffentlichkeit abgerufen werden.

Diese Daten werden in enger Zusammenarbeit mit dem Office cooperatif suisse de facturation pharmaceutique (Ofac), der Ärztekasse im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung sowie der Verbindung der Schweizer Ärzte (FMH) und dem Schweizerischen Apothekenverein (SAV) zusammengestellt. Dazu gehören beispielsweise unter dem Stichwort "ärztliche Notfalldienste" auch die Telefonnummern der diensthabenden Ärzte in den größeren Städten. Auch die jeweils am Tag oder in der Nacht offenen Dienstapotheken von Zürich, Basel, Lausanne und Genf sind abrufbar.