Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.06.2003 - 

Oracle Sales

Templates für die Angebotserstellung

Rechtzeitig zur Oracle Appsworld Europe, die vom 23. bis 26. Juni in London stattfindet, präsentiert der Softwarehersteller eine neue Version der Vertriebssoftware "Oracle Sales" als Bestandteil der "E-Business Suite-CRM". Unter der Bezeichnung "Oracle Proposals" enthält das Programm jetzt eine Komponente, die das Vertriebspersonal bei der Erstellung von Angeboten entlasten soll. Damit können Anwender kundenspezifische Offerten aus Vorlagen erstellen, indem sie aus einer Liste vordefinierter und bewilligter Angebote auswählen und diese kundenindividuell abwandeln. Die so erstellten Angebote lassen sich laut Herstellerangaben in unterschiedlichen Formaten abspeichern und dem Kunden elektronisch oder in gedruckter Form zustellen. Oracle Proposal speichert, welche Offerten an welche Kunden gegangen sind. Diese Daten dokumentieren die aktuellen Kundenbeziehungen und bilden die Basis für die Erfolgskontrolle von bestimmten Angebotsformen.

Auch die Neuerungen in der Komponente "Oracle Quoting" sollen vor allem die Angebotserstellung besser unterstützen - mit einer neuen Benutzeroberfläche und verbesserter Integration mit dem Order-Management. Letzteres erlaubt beispielsweise die Überprüfung der Kreditwürdigkeit des Kunden während der Angebotserstellung. Die neue Version von Oracle Sales ist ab sofort verfügbar. (uk)