Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.1992

Tempra Show steuert Sony-Technik

LAKELAND (pi) - Mit neuen Treibern, die Sonys Video System Control Architecture (Visca) und Cardinals Spezialgrafikkarte Snaplus steuern können, liefert die Mathematica Inc. jetzt ihr Multimedia-Präsentationsprogramm Tempra Show 2.0 aus.

Zu Visca gehört die sogenannte "Vbox", die den PC mit einem VHS- oder 8-Millimeter-Videorecorder von Sony verbindet, und das "Vdeck", ein speziell für den Einsatz am Computer entwickelter 8-Millimeter-Videorecorder. Beide Produkte verkauft Sony seit Anfang des Jahres. Die Vbox ermöglicht es, Präsentationen, Filme und Bilder vom Rechner auf einen Recorder zu überspielen.

Snaplus ist eine 16-Bit-Grafikkarte plus Bildschirm, die es ebenfalls ermöglichen sollen, jedes Videosystem mit einem PC zu steuern und zum Beispiel softwaregesteuert High-Fidelity-Videofilme abzuspielen und aufzunehmen.