Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.07.1997 - 

LAN-Zugang zu ATM-Installationen

TEN stellt neue Netzwerklösung für ATM-Ethernet-Übergang vor

Wahlweise gibt es den Thomflex 5400 mit acht Fast-Ethernet-Ports (10/100 Mbit Autosensing) oder zwölf Ethernet-Ports (10 Mbit) und vier Fast-Ethernet-Ports sowie jeweils einem ATM-Uplink mit einem Durchsatz von 155 Mbit/s zur Anbindung an ein ATM-Unternehmensnetz. Er unterstützt sowohl den Full-Duplex-Betrieb als auch Switched Ethernet.

Das Gerät verfügt über zwei RISC-Prozessoren, beherrscht LAN-Emulationen, wobei ein emuliertes LAN einem oder mehreren Ports entspricht, und arbeitet wahlweise nach dem Cut- through- oder dem Store-and-forward-Verfahren. Ferner unterstützt es den LAN-Emulation-Service, der aus dem LAN-Emulation-Configuration-Server (LECS) und dem LAN-Emulation-Server (LES) besteht.

Der ATM-Access-Switch ist für Anforderungen konzipiert, die von Telekonferenzen, Client-Server-, Multimedia- und Imaging-Anwendungen an Unternehmensnetze gestellt werden. Spätere Software-Upgrades sind möglich. Der Thomflex 5400 ist ab sofort erhältlich. Der Preis liegt je nach Konfiguration zwischen 17000 und 35000 Mark.