Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1977

Tenodat 7000 von Telefonbau und Normalzeit:Kollege Computer kontrolliert den Zutritt

14.10.1977

FRANKFURT (hö) - Einen wichtigen Bereich innerhalb der Betriebsdatenerfassung stellt die rechnergesteuerte Zutrittskontrolle dar: Telefonbau und Normalzeit bietet für diese Anwendung das programmierbare Datensystem Tenodat 7000 (Foto) zusammen mit einem speziellen Programmpaket an. Zum Schutz von Sicherheitsbereichen innerhalb eines Unternehmens werden beispielsweise an Türen, Sehranken und Drehkreuzen jeweils Personaldatenterminals installiert, über die codierte Daten von Ausweisen eingelesen oder persönliche Geheimnummern eingetastet werden können. Nachdem die Tenodat-Zentrale die Zutrittsberechtigung geprüft und akzeptiert hat, veranlaßt sie die Freigabe des Sicherheitsbereiches, andernfalls bleiben die Türen verriegelt. In beiden Fällen kann das Prüfergebnis spontan ausgedruckt werden. Bei Türen, die nach dem Passieren nicht wieder automatisch verriegeln, kann das System das Überschreiten einer maximal zulässigen Türöffnungszeit erkennen und zusammen mit der Angabe, welcher Mitarbeiter als letzter die Sperre passiert hat, melden.

In einer zentralen Sicherheitswarte, meist mit einem Datensichtgerät sowie Drucker ausgerüstet, laufen die Meldungen über alle wichtigen Vorgänge im Betrieb zusammen. Über die Ein-/ Ausgabeeinheiten können zudem Daten geändert, Auskünfte angezeigt und Drucklisten ausgegeben werden.

Als Bestandteil der Betriebsdatenerfassung soll das T & N-System somit mehrere Aufgaben erfüllen: Es prüft Zutrittsberechtigungen, überwacht Türöffnungszeiten, führt Buch über die in den Sicherheitsbereichen anwesenden Personen, druckt alle Vorgänge aus und zeichnet die erfaßten Daten zur späteren Auswertung und Dokumentation in einer zentralen EDV auf Datenträger auf.

Information: Telefonbau und Normalzeit, Mainzer Landstraße 128-146, 6000 Frankfurt 1