Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.06.1975

Terminal-Auskunft, wenn es gefährlich wird Feuerwehr- Information

KANSAS CITY - Die Adressen von 400 Invaliden hat die Feuerwehr von Kansas City auf einer städtischen IBM 370/158 gespeichert. Wenn es irgendwo brennt, kann man per Terminal sofort feststellen, ob dort ein Invalide lebt, wie er heißt und in welchem Raum er schläft. Die Feuerwehrmänner können anhand dieser Auskunft sofort an der richtigen Stelle suchen und müssen nicht wertvolle Minuten in verqualmten Räumen verlieren, bis sie jemand gefunden haben, der sich nicht selbst helfen kann

Außerdem sind in Kansas City die wichtigsten medizinischen Angaben über die 900 Feuerwehrmänner gespeichert. Wird einer von ihnen krank oder verletzt, so kann am Bildschirm abgelesen werden, welche Blutgruppe er hat, ob er allergisch gegen bestimmte Stoffe ist und welches Krankenhaus er bevorzugt. So kann im Notfall schneller und besser geholfen werden.

Direkt Zugriff zu anderen Datenbanken

Über ihre zwei Terminals hat die Feuerwehr auch Zugriff zu Daten aus anderen Abteilungen der Stadtverwaltung.

Ein interessantes Vorbild

Beispielsweise kann die Grundstücksdatenbank genutzt werden, um die Wehrmänner schon vor dem Einsatz mit wichtigen örtlichen Gegebenheiten vertraut zu machen oder sie vor besonderen Gefahren zu warnen. Man kann aber auch schnell den Eigentümer eines gefährdeten Gebäudes oder - durch Zugriff auf die Daten der Kfz-Stelle - den Besitzer eines in Brand geratenen Autos ermitteln. In Entwicklung ist eine weitere Computer-Nutzung der Rechner soll die vorbeugende Wartung der Feuerwehrausrüstung steuern.

Entsprechendes gibt es auch in Deutschland - als Denkmodell. cw