Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.01.1991 - 

DOS-Anwendungen und X-Applikationen parallel

Terminal-Emulation verwandelt PC unter Windows in X-Terminal

GRASBRUNN (pi) - Die erste auf Windows 3.0 basierende X-Terminal-Emulation für PCs reklamiert die Norcom Informationstechnologie und Unternehmensberatung GmbH, Grasbrunn bei München, mit "X-Vision".

Mit der Emulation lassen sich DOS-PCs unter Windows 3.0 in X-Terminals verwandeln, lokale DOS-Anwendungen können parallel zu X-Applikationen unter einer einheitlichen Benutzeroberfläche ablaufen. Der Datenaustausch wird durch den "Cut-and-Paste"-Mechanismus unterstützt. Die Windows-Anwendung X-Vision ermöglicht den Einsatz der Farbgrafik-Modi wie VGA sowie EGA und den hochauflösender Monitore.

Der Anwender der Norcom-Emulation kann X-Vision über den Windows-Manager sowie über OSF/Motif oder Open Look nutzen. Die Software kostet etwa 1200 Mark.