Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.05.1983 - 

Für den Einsatz in Banken:

Terminal mit integriertem Drucker

ESCHBORN (pi) - Das BIT F-65 von Burroughs, Eschborn, ist ein Mehrzweckterminal, das jedoch vorzugsweise als Schalterterminal im Bankenbereich konzipiert ist.

Das Bit F65 ist auf einem 16-Bit-Mikrocomputer aufgebaut. Der Speicher zur Aufnahme der Terminalprogramme ist konfigurierbar, wobei je nach Einzelfall bis zu 128 KB dynamischer RAM Speicher, bis zu 32 KB Festwertspeicher (PROM) und 20 KB CMOS RAM Speicher zur Verfügung stehen.

Der integrierte Drucker verarbeitet Journalrollen mit einer Kopie. Für das Original befindet sich eine Abreißvorrichtung am Terminal, die Kopie des Journals wird von einer abschließbaren Einrichtung aufgewickelt. Zusätzlich zum Journal können Einzelformulare vorgesteckt werden und mit bis zu 25 Zeilen bedruckt werden.

Eine weitere integrierte Komponente ist der Magnetkartenleser. Dieser Leser liest Standard-Plastikkarten mit Magnetstreifen nach DIN und ISO.

Der 5-Zoll-Bildschirm ist dreh-und kippbar und entspreche ebensowie die flache Tastatur ergonomischen Erkenntnissen. Die Tastatur läßt sich vom Anwender frei definieren. Ferner bietet das Produkt einen integrierten OCR-Leser, der OCR-A-OCR-B-oder E13B-Zeichen erkennt.

Informationen: Burroughs GmbH, Frankfurter Allee 14-20, 6236 Eschborn, Tel: 06196/479-0