Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.2003 - 

Erste Wyse-Software

Terminal-Server besser auslasten

MÜNCHEN (CW) - Der Thin-Client-Spezialist Wyse Technology bietet mit "Expedian" erstmals eine Software an, welche die Leistung und Kapazität von Terminal-Servern besser ausnutzen soll. Wyse verspricht, durch Expedian lasse sich die Leistung der Server und entsprechend die Zahl der angeschlossenen Clients um 30 bis 40 Prozent erhöhen. Das erspare den Unternehmen Neuanschaffungen von Hardware sowie Support-Lizenzkosten. Expedian selber benötige nur minimale Systemressourcen.

Expedian analysiert den Server sowie die laufenden Prozesse und verbessert die vorgefundenen Anwendungen. Software-Upgrades oder -Neuinstallationen werden automatisch erkannt, dadurch eventuell erforderliche Systemanpasssungen erfolgen automatisch. Das Tool generiert Reports über den Systemstatus und gestattet eine einfache Terminierung von Aktivitäten.

Das Wyse-Programm ist auf Intel-basierenden Systemen einsetzbar, die unter Microsofts Terminal Services, Citrix'' "Metaframe" oder "Canaveral-IQ" von New Moon Systems laufen. Es hat ein Snap-in für die "Microsoft Management Console". Expedian kostet 989 Euro plus Mehrwertsteuer für einen Server mit zwei Prozessoren. Wyse bietet das Tool auch für Server mit vier oder acht Prozessoren an. (ls)