Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.1998

Terminal-Server vor Auslieferung

MÜNCHEN (CW) - Microsofts Windows Terminal Server (WTS, Codename "Hydra") soll Mitte Juni, anläßlich der in New York stattfindenden Messe PC Expo, freigegeben werden. Diese Version von Windows NT beruht auf der Multi-User-Technologie, die die Gates-Company von Citrix in Lizenz genommen hat. Allerdings unterstützt das System nur Windows-Clients; für heterogene Umgebungen benötigen Anwender das Zusatzprodukt "Meta- frame" von Citrix (Codename "Picasso"). Dieses Add-on soll gleichzeitig mit dem Microsoft-System auf den Markt kommen. Es unterstützt automatische Lastverteilung zwischen mehreren Servern und enthält zusätzliche Management-Tools.

Derzeit handelt es sich bei WTS um eine eigenständige Variante des Betriebssystems, unter NT 5.0 soll es nach Auskunft von Microsoft möglich sein, die Multiuser-Erweiterungen bei Bedarf als Systemdienst zu- und abzuschalten.

Für Aufsehen hatte der Terminal-Server zuletzt durch Microsofts Preisankündigungen gesorgt. Demnach soll für jedes Windows-Terminal eine Lizenz von "Windows NT Workstation" nötig sein, hinzu kommen Zugriffslizenzen für den NT-Server sowie die Kosten für den WTS selbst.