Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.1988 - 

Neue Multitasking-Terminals von Hewlett-Packard:

Terminals zur Betriebsdatenerfassung

BAD HOMBURG (pi) - Zur Betriebs- und Maschinendatenerfassung hat Hewlett-Packard (HP) eine neue Gerätefamilie bestehend aus einem Leit- und drei Subterminals auf den Markt gebracht.

Das Leitterminal mit der Bezeichnung BDE/120 läuft unter einem speziell ausgelegtem Multitasking-Basic-Betriebssystem in Echtzeit und kann zur Online-Datenerfassung und als Stand-alone-System eingesetzt werden. Der Arbeitsspeicher läßt sich bis auf 240 KB ausbauen, das Betriebssystem erlaubt nach Herstellerangaben den Ablauf mehrerer Basic-Programme gleichzeitig.

Die Subterminals BDE/100, BDE/102 und BDE/105 werden über ein LAN an das Leitterminal angeschlossen. Das BDE/100 verfügt über sechs digitale Eingänge und vier Ausgänge. Darüber hinaus hat es eine zusätzliche serielle Schnittstelle und zwölf programmierbare Funktionstasten. Das Terminal BDE/102 ist zur Datenerfassung mittels Magnetkarten und Barcode-Lesern konzipiert. Es ist mit vier Funktionstasten ausgestattet. Das BDE/105 ist laut HP eine Kombination beider Geräte. Alle Terminals eignen sich für den Einsatz in rauher Betriebsumgebung und haben einen batteriegepufferten Speicher. Sie sind ab sofort lieferbar.