Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.04.1980 - 

Hochleistungssystem für den Schriftverkehr:

Tes befriedigt Spezialwünsche

FRANKFURT (pi) - Besonders dort, wo mehrseitige Schriftstücke verschiedenen Überarbeitungsstufen unterliegen, soll nach Meinung von Olivietti der Textautomat Tes 621 Anwendung finden. Zum ersten Mal wird dieses Gerät, das die Produktpalette des Herstellers nach oben hin abrundet, auf der Hannover Messe gezeigt.

Die Tes 621 ist als kompletter Arbeitsplatz konzipiert, deren einzelne Bauteile den eigenen Wünschen entsprechend zusammengefügt werden können: der Bildschirm mit einer Kapazität von 1920 Zeichen zur Darstellung des Textes, die Tastatur, der externe Speicher mit Floppy-Disks mit einer Kapazität von insgesamt 1 Million Zeichen zur Speicherung von Texten und Betriebssoftware, der Typenraddrucker mit vier Schaltschritten (drei konstant, einer proportional, Schreibgeschwindigkeit 55 Zeichen pro Sekunde) mit der Möglichkeit, im automatischen Betrieb Einzelblätter oder Endlospapier mit seitlicher Führungslochung zu verarbeiten.

Die Arbeitsabläufe des Systems können in drei Phasen unterteilt werden: Aufzeichnen, Korrigieren, Drucken. Bei der Aufzeichnung werden die über die Tastatur eingegebenen Zeichen am Schirm sichtbar und gleichzeitig im Arbeitsspeicher abgelegt. Eventuelle Fehler, die sofort bemerkt werden, können korrigiert werden, bevor der Text abgespeichert wird.

Gespeicherte Texte können jederzeit überarbeitet und Veränderungen unterzogen werden, wobei alle Änderungen am Bildschirm mitzuverfolgen sind. Korrekturen, Einfügen und Löschen einzelner oder mehrerer Wörter, Zeilen, Sätze, Absätze, Seiten, Spalten und Tabellen, Textverschiebungen innerhalb eines Schriftstückes oder Spaltenverschiebungen innerhalb einer Tabelle.

Beim Drucken werden die gespeicherten Texte nach den Vorgaben des Bedieners ausgedruckt, wobei Befehle wie automatisches Zentrieren, Gegenüberstellen, kolonnengerechte Darstellung, automatische Seitennumerierung und so weiter ausgeführt werden.

Darüber hinaus bietet sich Tes 621 für Aufgaben der programmierten Textverarbeitung an, wo konstant gespeicherte Texte abgerufen und mit individuellen Einfügungen versehen werden. Letztlich ermöglicht sie das Ausfüllen und Verarbeiten von Formularen mit festgelegten Beschriftungsfeldern.

Informationen: Deutsche Olivetti GmbH, Postfach 710 125, Lyoner Str. 34, 6000 Frankfurt 71, Tel.: 06 11/6 69 21. Hannover Messe: CeBIT Halle 1, Stand 5101/5201.