Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.04.2012 - 

Mobiler Scanner

Test Avision Miwand 2 Pro

Mit dem mobilen Scanner lassen sich unterwegs leicht Dokumente einscannen.
Avision Miwand 2 Pro
Avision Miwand 2 Pro
Foto: Avision

Der mobile Scanner Miwand 2 Pro von Avision scannt Vorlagen mit 300 lpi oder 600 lpi und wahlweise in Farbe oder Schwarzweiß. Die Scans werden auf der mitgelieferten Mico-SD-Karte mit 4 GB entweder als JPEG-Bild oder als PDF abgelegt. Für die Übertragung auf den Rechner nimmt man den mitgelieferten SD-Karten-Adapter oder schließt den Scanner per USB-Kabel an. Zum mobilen Scannen führt man den Scanner manuell über die Vorlage, die Stromversorgung erfolgt über zwei AA-Batterien beziehungsweise Akkus. Dank der sechs Gleitrollen lässt sich der Scanner sehr exakt über die Vorlage ziehen, sofern es sich bei dieser um ein flaches Exemplar wie eine Zeitungsseite, ein Papierausdruck oder ein Foto handelt. Bei gewölbten Vorlagen wie beispielsweise Büchern ist das Scannen jedoch schwierig und führt häufig zu verzerrten Scans. Zusätzlich gibt es einen Einzelblatteinzug, in den man den Scanner einklickt. Zur Stromversorgung dient dann das mitgelieferte Netzteil. Zum Scannen zieht es rund 2,5 W aus dem Stromnetz. Im ausgeschalteten Zustand ist kein Stromverbrauch festzustellen. Die Qualität der eingescannten Vorlagen ist gut, sofern nicht durch die Art der Vorlage Verzerrungen vorhanden sind. Auch bei Fotos gibt es eine brauchbare Qualität, die zu Dokumentationszwecken ausreicht. Da der Scanner jedoch nur mit Software für Windows ausgeliefert wird, muss man für die Weiterverarbeitung der Scans wie beispielsweise eine Texterkennung (OCR) auf eigene Programme zurückgreifen. Im Test verwenden wir Adobe Acrobat Pro, mit recht guten Ergebnissen.

Empfehlung

Mit dem Avision Miwand 2 Pro kann man unterwegs Vorlagen mit guter Qualität scannen, sofern es sich um flache Objekte handelt. Zum Erfassen von Buchseiten ist das Gerät dagegen nicht gut geeignet, zudem fehlt eine Mac-Software.

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag der CW-Schwesterpublikation Macwelt.

Miwand 2 Pro

Mobiler Scanner mit zusätzlicher Einzugsoption

Avision

Preis: € 132, CHF 177

Note: 2,6 befriedigend

Leistung (40%) 2,2

Ausstattung (20%) 2,7

Handhabung (30%) 3,1

Dokumentation (10%) 2,0

Vorzüge: Gute Führung bei flachen Vorlagen, gute Scanqualität

Nachteile: Keine Software für den Mac, Scannen von Büchern schwierig

Alternativen: Irisscan Book 2, Canon P-150, Hyundai Mobile Scan MS02S

Mac mit USB-Anschluss

www.avision.de

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!