Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.05.2011 - 

Super Talent USB 3.0 RAIDDrive

Test - Schneller USB-3.0-Stick mit 32 GByte dank RAID-Funktionalität

Bernhard Haluschak ist als Redakteur bei der IDG Business Media GmbH tätig. Der Dipl. Ing. FH der Elektrotechnik / Informationsverarbeitung blickt auf langjährige Erfahrungen im Server-, Storage- und Netzwerk-Umfeld und im Bereich neuer Technologien zurück. Vor seiner Fachredakteurslaufbahn arbeitete er in Entwicklungslabors, in der Qualitätssicherung sowie als Laboringenieur in namhaften Unternehmen.
Super Talent bietet einen USB-3.0-Stick mit integrierter SSD-RAID-0-Technologie an. Das USB 3.0 RAIDDrive verspricht im Vergleich zu herkömmlichen USB-Sticks eine besonders hohe Datenübertragungsrate. Unser Test zeigt, was der USB-3.0-Stick wirklich leistet.

USB-Speicher werden in verschiedenen Ausführungen angeboten. Sie dienen in der Regel als Backup-System oder Datenspeicher. Die einfachen Systeme treten als USB-Sticks auf, etwas komplexe Geräte besitzen eine Festplatte oder eine SSD, die in einem lüfterlosen Aluminium- oder Kunststoffgehäuse untergebracht ist. Der Datentransfer erfolgt über eine USB-2.0- oder USB-3.0-Schnittstelle. Je nach Bauform - 2,5 Zoll oder 3,5 Zoll - kommt noch ein Netzteil zur Stromversorgung dazu.

Wir haben uns aus dem großen Angebot an "USB-Speichersystemen" das Super Talent USB 3.0 RAIDDrive mit 32 GByte ausgesucht und einem Test unterzogen. Das Gerät ist prinzipiell ein USB-Stick, der mit SSD-Technologie bestückt ist. Die Verbindung zum Rechner erfolgt über einen USB-3.0-Stecker. Den nötigen Strom bezieht das Gerät aus dem System, an das es angeschlossen ist. Der Clou an dieser Lösung ist: Es arbeitet gegenüber einem herkömmlichen USB-Stick intern mit RAID 0.

Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht und den USB-3.0-Stick von Super Talent USB 3.0 RAIDDrive in der 32-GByte-Version getestet.