Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.03.1975 - 

Freistaat Bayern setzt Quick-Draw ein:

Testläufe am Schreibtisch

MÜNCHEN - Für die EDV-Anwendungen des Freistaats Bayern hat das Bayerische Landesamt für Datenverarbeitung das Syntaxanalyse-System Quick-Draw eingesetzt. Das Dokumentations- und Diagnostikprogramm, das aus normalen Quellenprogrammen maschinell eine Dokumentation des Programmablaufes und zusätzliche Testhilfen erstellt, soII zur Einarbeitung in fremde Programme und zur Testunterstützung eingesetzt werden.

Für die Rechenzentren des Freistaates Bayern wurde eine umfassende Lizenz an dem Software-Paket für die Versionen Cobol, Assembler und PL/1 erworben. Derzeit sind die Quick-Draw-Programme in drei Landes-Rechenzentren eingesetzt.

Das Paket, das genauso wie ein anderes Systemprogramm zur Ausführung aufgerufen wird, analysiert die Befehle, ordnet die Funktionen, zeichnet logische Symbole und Verbindungslinien und kennzeichnet die Stellung von Befehlen, die an anderer Stelle angesprochen werden.

EDV-Leiter Elmar Schedlbauer sieht im Einsatz des Systems eine wesentliche Erleichterung für die Programmierung, vor allem durch die klare graphische Darstellung des Strukturdiagramms. hö