Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Hilfsprogramme erlauben Host-Anschluß:


07.02.1986 - 

Testsoftware profitiert von Unix

HAMBURG (pi) - Testunterstützung für Basissoftware, die auf den Mikroprozessoren 68000, 68010 und 68020 laufen soll, bietet die Hamburger Stollmann GmbH jetzt mit dem Softwareprodukt SEM 68000 an.

Um mit dem Produkt arbeiten zu können, ist ein Monitor nötig, der über eine makrofähige Command-Shell gesteuert wird. Diese ermöglicht dem Benutzer, neue Befehle hinzuzufügen und Standardbefehle wie "Go", "Trace" oder "Breakpoints" bedingt auszuführen beziehungsweise mit anderen Befehlen zu verknüpfen.

Die volle Leistungsfähigkeit, so der Anbieter, entwickelt SEM 68000 aber erst in Zusammenhang mit einem Unix-Entwicklungssystem. Dazu werden Hilfsprogramme mitgeliefert, die den Anschluß der Targets an den Unix-Host erlauben. Die unter Unix entwickelten Programme werden dann heruntergeladen. Dabei erfolgt auch eine Übergabe der Programmsymbole, die von allen Kommandos und dem Assembler/Disassembler erkannt werden.