Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.03.1979 - 

Fairchild-Uraufführung in Wiesbaden:

"Testware" wird billiger

WIESBADEN (pi) - Das neue "Low Cost"-LSI-Testsystem der Fairchild Test Systems Group (FTSG) mit der Bezeichnung "Sentinel" ist kompatibel mit den Programmen des Großtesters Sentry. "Sentinel" wurde anläßlich der European Test and Measurement-(ATE-) Ausstellung in Wiesbaden erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Fairchild, das den Anteil seines Sentry-Testprogramms auf 70 Prozent taxiert, wird das Sentinel-Grundsystem (mit einer Teststation) für rund 250 000 Mark anbieten, was etwa einem Drittel der Kosten eines vergleichbaren Sentry-Großtesters entspricht.

Mit der Vorstellung der Sentinel in der Bundesrepublik wolle man, teilt Fairchild mit, der Bedeutung des europäischen Marktes Rechnung tragen, der etwa ein Viertel zum Gesamtergebnis der FTSG beitrage. Auch in den USA wird Fairchild noch in diesem Jahr eine Neuentwicklung vorstellen: Einen Tester für Magnetblasen-Chips.