Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.10.1985 - 

Schwergewicht künftig auf vertikalen Messen:

Texas Instruments erteilt CeBIT eine Absage

MÜNCHEN (ru) - Texas Instruments (TI) wird 1986 mit dem Geschäftsbereich Datentechnik nicht mehr am "CeBIT" in Hannover teilnehmen. Das Unternehmen hatte, so wurde erst jetzt bekannt, der Messegesellschaft den Entschluß schon vor zwei Monaten mitgeteilt.

Feinsinnig ist der Ton schon, den TI für seine Entscheidung findet. An den "Messen der Masse" nämlich werde man nicht mehr teilnehmen. Der Chip- und Computerbauer zieht daher seine Konsequenzen: Rückzug von den horizontalen Messen, "um die so freiwerdenden Mittel zielgruppenspezifischer einzusetzen".

Ab 1986 zielt das Unternehmen in Freising bei München auf vertikale Messen. Dazu gehören die Online und die Computer-Show in Köln sowie Fachmessen für bestimmte Be(...)gruppen. Auf der Systems in München und der Orga-Technik will TI ebenfalls vertreten sein.

Durch das neue Konzept der Messegesellschaft in Hannover sieht TI - zumindest im DV-Bereich - die spezifisch kundenorientierte Art nicht mehr gewährleistet. So werden beispielsweise die 500 000 Mark, die das Elektronikunternehmen im vergangenen Jahr allein für die Produktgruppe Computer-Terminals in Hannover ausgegeben hat, nunmehr anderen Messeplätzen zugute kommen. Ein Sprecher: "Dies bringt unverhältnismäßig mehr".

Doch auch in Zukunft wird TI Hannover die Referenz erweisen: während des CeBIT in Halle 1 mit sogenannten Konsumgütern und auf der kurz darauffolgenden Hannover-Messe mit Halbleitern sowie der Meß-, Steuerungs- und Regelungstechnik.

TI habe, so ein Sprecher der Messegesellschaft in Hannover, keine Gründe für das Fernbleiben des Datensystem-Bereiches angegeben. Eine kommentarlose Absage für 1986 sei auch von anderen Firmen gekommen. Knapp 30 Unternehmen hätten CeBit den Rücken gekehrt. Allerdings spielten hier Konkurse sowie Übernahmen durch andere Unternehmen und daraus resultierende Änderungen des Produktspektrums eine entscheidende Rolle.

Insgesamt aber erwartet Hannover 1986 wesentlich mehr Aussteller im CeBit als im vergangenen April. 1600 werden es mit Sicherheit sein, hieß es auf Anfrage der COMPUTERWOCHE. In diesem Jahr beherbergte das CeBit rund 1300 Aussteller aus aller Welt in seinen Hallen.