Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.10.1994

Texas Instruments fertigt die neue CPU Sun bringt mit Ultrasparc seinen Prozessor mit 64 Bit

07.10.1994

MUENCHEN (CW) - Nun betritt auch die Sun Microsystems Inc. die 64- Bit-Arena bei Mikroprozessoren. Der lange erwartete "Ultrasparc" wurde kuerzlich in einer ungetesteten Version vorgestellt.

Der erste aus der geplanten Familie von Ultrasparcs ist das Modell "Ultrasparc 1" mit 140 bis 200 Megahertz Taktfrequenz. Der Chip mit Bi-endian-Technik leistet nach Angaben des englischen Informationsdienstes "Unigram-X" zwischen 200 und 300 Specint92 und 250 bis 350 Specfp92. Das erste Silicon, das Ende Oktober verfuegbar sein wird, ist mit 167 Megahertz getaktet und kommt mit den Werten von 250 Specint92 und 310 Specfp92 fast an den neuesten Alpha-Chip von Digital Equipment (290 Specint92 und 440 Specfp92) heran, der ebenfalls fuer Oktober erwartet wird.

Sun implementierte ein neues Bus-System mit 128 Bit Breite, das mit der Haelfte oder einem Drittel der CPU-Geschwindigkeit arbeiten soll. Waehrend 32-Bit-Software problemlos auf Ultrasparc ablaufen wird, stellt der neue Bus den Aufruestgedanken in Frage. Ueberfluessig wird ein Videoprozessor, der Ultrasparc kann gleichzeitg bis zu zwei MPEG-2-Video-Dekompressionen und - Manipulationen durchfuehren. Die ersten Systeme mit der neuen CPU werden gegen Ende des naechsten Jahres erwartet.