Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.2002 - 

Gemeinsame Basis für Mobiltelefone und PDAs

Texas Instruments plant Kombi-CPU

MÜNCHEN (CW) - Texas Instruments will bis 2004 einen Superchip für mobile Endgeräte vorstellen. Der Prozessor soll Basisanforderungen von Handys und Handhelds gleichermaßen bedienen können.

Der Chip soll Funktionen wie Energie-Management, Datenübertragung, Frequenzeinstellungen und Speicherverwaltung übernehmen. Ferner sei denkbar, Technologien wie Bluetooth oder das Global Positioning System (GPS) in einem solchen Produkt zu integrieren. Bislang erfordere jede dieser Anwendungen eine eigene Elektronikkomponente. Mit der neuen Entwicklung von Texas Instruments ließen sich mobile Endgeräte mit einem zentralen Prozessor und rund 25 Zusatzeinheiten steuern, verspricht der CEO Thomas Engibous. Bislang seien dafür etwa vier Chips und zirka 180 passive Komponenten notwendig. (ba)