Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.03.1993 - 

Programm liest EZUe-Belege und Formulare ein

Texterkennungspaket kann nun Blockschriften erfassen

Mit Proclip lassen sich nach Angaben von Improx eingescannte Seiten in ihrer Groesse beliebig modifizieren. Dabei erkennt das Programm Ueberschriften, Untertitel und Textbloecke automatisch und teilt sie in Ausschnitte ein.

Die einzelnen Ausschnitte koennen anschliessend auf individuell gestaltbare Zielseiten uebertragen werden. Das Softwarepaket erlaubt es Anwendern ausserdem, neue Schriften in das Repertoire aufzunehmen, um sie bei weiteren Einlesevorgaengen verwenden zu koennen. Proclip ist fuer etwa 17 200 Mark erhaeltlich.

Bei Formfile handelt es sich um ein Programm, mit dem die Anwender Daten aus vorgedruckten Formularen und Belegen erfassen koennen. Das auf PCs lauffaehige Programm wurde speziell fuer Geldinstitute konzipiert und ermoeglicht durch die Netzwerkfaehigkeit eine dezentrale Verarbeitung in Filialen.

Formfile erkennt nach Anbieterinformationen Formulare unterschiedlicher Groesse und Gestaltung, wie beispielsweise Belege fuer den Elektronischen Zahlungsverkehr oder ein Auslandsueberweisungs-Formular.

Die integrierte Scriptogramm- Sprache soll es Anwendern ermoeglichen, gelesene Daten auf Konsistenz und Plausibilitaet zu pruefen. Damit ist eine Anpassung an gesetzliche Vorschriften oder bankenspezifische Ablaeufe moeglich. Formfile kostet rund 40 200 Mark.