Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1999 - 

Internet-Integration für die übergreifende Arbeit an Dokumenten

Textsystem Incopy von Adobe erleichtert Autoren den Redaktionsalltag

MÜNCHEN (CW) - Der Postscript-Pionier Adobe hat mit "Incopy 1.0" ein Textsystem für Autoren und Redakteure von Zeitungen und Zeitschriften angekündigt. Das Programm bietet Funktionen, mit denen sich Texte in Layouts einpassen und Änderungen in einem Dokument zurückverfolgen lassen.

Das Redaktionssystem von Adobe bietet Werkzeuge, die das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten erleichtern, ohne daß ein spezieller Workflow installiert werden muß, heißt es beim Anbieter aus Unterschleißheim. Incopy verfügt dabei über die Benutzeroberfläche einer Textverarbeitung. Autoren und Redakteure können zwischen der Layout- und der Satzfahnen-Ansicht wählen. Erstere stellt den Text exakt so dar, wie er später im Druck erscheinen wird. Die Satzfahnen-Ansicht zeigt Bearbeitungen und redaktionelle Anmerkungen samt Namen des jeweiligen Redakteurs. Darüber hinaus können Benutzer Veränderungen bei Silbentrennung und Randausgleich verfolgen.

Incopy unterstützt die sogenannte Webdav-Server-Technologie. Sie soll Entwicklern und Systemintegratoren die Installation vollständiger Redaktionsabläufe in Web-basierten Umgebungen ermöglichen. Die Technologie erlaubt darüber hinaus eine Versionskontrolle, die Redakteuren und Designern ermöglicht, Änderungen in Publikationen in Echtzeit zu verfolgen. Incopy ist für Macintosh-Systeme mit Betriebssystem-Version 8.5 sowie PCs unter Windows 98 und Windows NT ab Frühjahr 2000 verfügbar. Es wird ausschließlich von Systemintegratoren im Rahmen von redaktionellen Workflow-Lösungen vertrieben.