Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.02.1981 - 

Datapro veröffentlicht Honor Roll:

Textsysteme: 13 aus 68

DELRAN (cw) - ln die Hitliste 1980 der Textverarbeitungssysteme hat die Datapro Research Corp., Delran New Jersey, dreizehn Systeme aufgenommen. Unter ihnen befinden sich IBM und Lanier Business Products Inc. mit je zwei Systemen.

Die Auserwählten ermittelte Datapro durch 2164 Befragungen, wobei eine Skala von 4 Bewertungspunkten (1: nicht ausreichend, 4: sehr gut) zur Verfügung stand. Zur Qualifizierung für die Datapro-Hitliste mußte das System von mindestens 15 Benutzern eingestuft werden und einen Durchschnittswert von 3,2 erreichen. Eine Wertung unter 2,7 durfte nicht vorhanden sein.

Ohne Plazierungen zu nennen, gibt die Computerworld folgende Systeme als gewählt an: CPT 8000, Micro Systems 2001, NBI 3000, IBM OS 6/433, IBM 6/450, Xerox 850, Lanier LTE-2, Lanier LTE-3, Wang WPS-5 und 3M 4000 als Stand-alone-Systeme und A. B. Dick Co Magna SL, A. M. Jacquard Systems J-100 sowie Digital Equipment WS 200 als Multiterminal-Systeme.

Innerhalb dieser Befragung erhob Datapro eigenen Angaben zufoIge weitere Anwenderdaten. Danach bevorzugen die meisten Benutzer, ihre Systeme zu kaufen statt zu leasen. Wie es im "Word Processing Systems Users Rating"-Report weiter heißt, konsultieren 84 Prozent bei ihrer Entscheidung keinen Berater.

73 Prozent der Stand-alone-Anwender beabsichtigen nicht, ihr System noch in diesem Jahr zu ersetzen (Multiterminal-Anwender: 77 Prozent), 12 (14) Prozent würden das Nachfolgemodell beim selben Hersteller ordern. Nur 11 (7) Prozent entschieden, den Hersteller zu wechseln.

Doch auch Negatives kommt in dem Bericht zum Vorschein. So treten, Computerworld zufolge, Probleme bei der Benutzerschulung auf.

Vielen Anwendern fällt es schwer, mit den Hard- und Softwareverbesserungen der Hersteller Schritt zu halten. Die Anwendungswünsche des Kunden würden teilweise nicht erfüllt, obwohl vom Hersteller so versprochen. Als Hersteller erhielten Compucorp, Savin und CPT den größten Zufriedenheitskoeffizienten.

lnformationen: Datapro Research Corp., CH-1164 Buchillon, Schweiz.