Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.1980 - 

Bildschirmarbeitsplatz von CPT:

Textverarbeiter mit Seitenmodul

KÖLN (pi) - Mit Heimvorteil zeigt CPT - Text-Computer-Vertriebs GmbH,auf der Orgatechnik in Köln einen Seitenleser, der für die Einszu-Eins-Übernahme maschinengeschriebenen Schriftgutes in freier Formatierung gedacht ist.

Zur Orgatechnik stellt CPT den Multifunktions-Seitenleser DD 880 aus. Neu an diesem Klarschrift-Leser sind nach Information des Unternehmens folgende technischen Möglichkeiten:

- Die am häufigsten verwendeten Schriftarten wie Pica 10, Prestige Elite, Courier 12, Letter Gothic und Prestige Pica können ohne Modifikation des Gerätes über Schalterstellung angewählt und sofort übernommen werden. Jeder gewünschte Schrifttyp und Zeichensatz kann zusätzlich programmiert werden.

- Unterstrichene Textstellen werden direkt als solche übernommen. Auch einzeiliger unterstrichener Text und unterschiedliche Zeilenschaltungen innerhalb einer Seite werden sofort gelesen und originalgetreu wiedergegeben.

- Bestehende Formatierungen erkennt der Seitenleser DD 880 und verarbeitet diese direkt weiter.

- Das Gerät ist verbundfähig, also anschlußfähig im CPT-lnformationsverbund, oder auch direkt koppelfähig zu Fotosatzsystemen.

- Der neue Seitenleser ist bedienungsfreundlich und -einfach.

Er stellt, wie CPT erklärt, einen modularen Baustein des Informationsverbundes dar und dient zum Einbau und zur weiteren Überarbeitung konventioneller Textkonserven in das automatische Textbe- und Verarbeitungssystem.

Informationen: CPT Text-Computer-Vertriebs GmbH, Kölner StraBe 35, 5000 Köln 90, Telefon 0 22 03/5 30 94.

Auf der Orgatehnik: Halle 14, EG, Gang C, Stand 39.