Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.02.1984

Textverarbeitung steckt in einer Krise

WIEN (apa) - War 1983 offenbar für die Hardwarebranche recht erfolgreich, so scheint das Vorjahr für die Textverarbeitung ein schlechtes gewesen zu sein. Darauf lassen die Ergebnisse der Importstatistik für die ersten drei Quartale 1983 des Österreichischen Statistischen Zentralamtes vermuten.

Gab es im Vergleichszeitraum des Vorjahres noch prozentmäßige Steigerungen von fast 23/54 Prozent (wert-/mengenmäßig), so waren 1983 Rückgänge von 30/9 Prozent zu verzeichnen. Der Einfluß der Personal Computer dürfte sich - trotz vielfach schlechter Textverarbeitungsprogramme - somit erstmals bemerkbar gemacht haben.

Leidtragende bei der Textverarbeitung sind nach wie vor in erster Linie die Italiener (Olivetti), auf die nahezu der gesamte Rückgang fällt.