Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.05.1992

TFT-Technik im Sparc-Laptop von Matsushita

29.05.1992

TOKIO (IDG) - Einen Sparc-basierten RISC-Laptop kündigt Matsushita Electric Industrial Co. an. Die "P2100"-Workstation integriert ein TFT-LC-Display (Aktiv-Matrix) im 15-Zoll-Format - bisher ist 10 Zoll die gängige Bildschirmgröße. Zur technischen Ausstattung zählen neben dem 40-Mhz-Prozessor ein 32-MB-Arbeitsspeicher sowie eine Festplatte für 426 MB Daten. Die Leistung wird mit 28,5 MIPS angegeben. Als Betriebssystem soll Pan-OS/S 1.0 implementiert werden, ein zu Sparc-Applikationen binärkompatibles Derivat von Solaris 1.0. Wie das Unternehmen aus Osaka, Japan, meldet, soll der Rechner im Juni 1992 auf den japanischen Markt kommen. Später will man über die Matsushita-Tochter Solbourne Computer Inc. auch den US-Markt und Europa angehen.