Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.1993 - 

Kieler Systemhaus kooperiert mit Hochschulen

Theorie und Praxiseinsatz der Erstellung sicherer Software

Die Vorlesungen sollen aktuelle Techniken des Software- Engineering praxisnah erlaeutern und die ihnen zugrundeliegenden Theorien darstellen. Den Studenten soll so laut DST die Erkenntnis vermittelt werden, dass theoretische Fragen, die auf den ersten Blick zu akademisch erscheinen, von grosser Bedeutung fuer die Praxis sein koennen.

Das Kieler Unternehmen nutzt nach eigenen Angaben das wissenschaftliche Potential der Hochschulen zur Loesung wichtiger Detailfragen, die im Industrieprojekts-Alltag nicht geloest werden koennen. DST vergibt dazu auch Diplomarbeiten.

Darueber hinaus arbeiten DST und Hochschulen gemeinsam an Publikationen ueber die praktische Anwendung formaler Methoden. Zur Zeit entstehe eine Arbeit ueber die "Simulation von CASE- Spezifikationen fuer sicherheitsrelevante Anwendungen".

Die DST erwartet eigenen Angaben zufolge die Akkreditierung als Prueflabor des Bundesamtes fuer Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn.

Informationen: DST Deutsche Systemtechnik GmbH, Dr. Jan Peleska, Edisonstrasse 3, 2300 Kiel 14, Telefon 04 31/710 91.