Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.10.1996 - 

DatenbankenData-Mining-Tools ffr SMP-Maschinen und Cluster

Thinking Machines forstet große Datenbestände durch

Entworfen für die Parallelverarbeitung, erlauben die Tools, sehr große Datenbanken zu analysieren und dabei versteckte oder neue Informationen auszugraben, die ffr die Entdeckung von Geschäftstrends und damit insbesondere ffr das Marketing im Unternehmen wichtig sein können. Über ein ODBC-fähiges Front-end kann Darwin auf jede relationale Datenbank zugreifen. Die Darstellung der Analyseergebnisse ist fber eine Vielzahl verschiedener Visualisierungstools möglich.

Die Data-Mining-Tools laufen auf diversen Hardware-Architekturen, einschließlich Workstations im Stand-alone- oder Netzbetrieb, SMP-Maschinen (SMP = Symmetrisches Multiprocessing) und Cluster verschiedener Art. Noch in diesem Jahr sollen Versionen ffr Digital Equipments 64-Bit-Alpha-Server unter Unix und Windows NT sowie ffr IBMs RS/6000-Modelle der SP-Reihe erscheinen. Auch auf den hochskalierbaren Ultra-Enterprise-Servern von Sun Microsystems werden die Darwin-Tools in Kfrze unter dem Sun-eigenen Unix-Derivat Solaris laufen.