Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.07.1994

Thinkpad 340 soll auf den Massenmarkt

MUENCHEN (CW) - IBMs Notebook "Thinkpad" soll zum Massenprodukt werden - bisher stand dabei der Preis im Wege. Das neue Modell "Thinkpad 340" kostet in der Grundversion 3200 Mark. Gespart wurde beim Bildschirm und den Erweiterungsmoeglichkeiten.

Thinkpad 340 ist die abgespeckte Version des Modells 750 mit einem 486SLC2-Prozessor mit einer internen Taktfrequenz von 50 Megahertz (extern 25 Megahertz). Angeboten wird nur eine Version mit 9,5 Zoll grossem Schwarzweiss-Bildschirm und einer 125-MB-Festplatte. Ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk ist eingebaut. Der Hauptspeicher fasst in der Grundversion 4 MB Daten und kann auf 12 MB erweitert werden. Zusaetzliche Adapter lassen sich ueber den PCMCIA-Steckplatz einbauen, der eine Karte vom Typ I, II oder III aufnehmen kann. Vorinstalliert sind IBMs DOS 6.3 und Windows 3.1.

Zum Vergleich: Der Distributor Vobis bietet das Notebook "Travelmate 4000 Color" von Texas Instruments fuer 3500 Mark an. Bei weitgehend gleicher Ausstattung ist in diesem Geraet ein Farbbildschirm mit eingebaut. Toshiba hat ebenfalls ein vergleichbares Modell im Programm: Fuer 3700 Mark erhaelt man "Satellite T1910" mit Schwarzweiss-Bildschirm.