Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.2005

Thomas Cook vereinheitlicht Kundendaten

Online-Archiv für Geschäftsstellen und Call-Center.

Thomas Cook hat eine Lösung für die Verwaltung seiner Kundendaten eingeführt, die Letztere konzernweit vereinheitlicht, ohne dass dafür umfangreiche Systemänderungen bei den einzelnen Teilgesellschaften notwendig waren. Der Touristikkonzern ist in den vergangenen Jahren durch einige Akquisitionen stark gewachsen und versammelt nun sieben Markennamen unter seinem Dach.

Als problematisch erwies sich, dass die Thomas-Cook-Gruppe mehrere unterschiedliche Systeme für die Auftragsabwicklung einsetzt und Rechnungsformate nicht einheitlich waren. Um den Kundenservice zu verbessern, musste das Unternehmen seine Kundendaten konsolidieren. Thomas Cook entschied sich dafür, die "DOC1 Series 5 Suite" von Group 1 Software einzuführen. Sie stellt die Kundendaten in den verschiedenen Geschäftsapplikationen bereit und ermöglicht eine einheitliche Dokumentenformatierung und -erstellung sowie eine zentrale Archivierung. Geschäftsstellen und Call-Center können Kundendaten online aus dem Archiv aufrufen, das Erscheinungsbild wurde durch die Dokumentengenerierung des Systems konzernübergreifend und für alle Vertriebskanäle auf denselben Look getrimmt. (rg)