Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.1987

Thomas W. Miller löst Gil Williams als Vice President Europe der Control Data Corp. ab. Williams ist in das US-Hauptquartier berufen worden, wo er den Ausbau des weltweiten Systemgeschäfts fördern soll. Ulrich Rieger, Ex-Vertriebsleiter von ADR und Math

Thomas W. Miller löst Gil Williams als Vice President Europe der Control Data Corp. ab. Williams ist in das US-Hauptquartier berufen worden, wo er den Ausbau des weltweiten Systemgeschäfts fördern soll.

Ulrich Rieger, Ex-Vertriebsleiter von ADR und Mathematica, wechselte Ende 1986 zu dem Neusser System-Softwarehaus Pansophic als Sales Manager Nord. In dieser Funktion leitet Rieger die Hamburger Filiale. Sein neuer Kollege für den Bereich West (Sitz: Neuss) ist der ehemalige IBMer Wilhelm Littek, der zuletzt als stellvertretender Geschäftsführer in der Vertriebsabteilung von Econocom arbeitete.

Franz Scherer, scheidender Vorstandschef der Porzer Honeywell Bull AG (siehe CW 3/1987), ist ab Anfang April erster Mann bei der Rank Xerox GmbH in Düsseldorf. Werner Sülzer, der bei Bull den Vertrieb an Handel und Systemhäuser leitet, übernimmt den bisherigen Job von Scherer-Nachfolger Horst Gellert und wird Vertriebsvorstand bei der Marke mit dem Baum.

Dieter Lennertz, Generalbevollmächtigter der Telenorma, ist mit Wirkung vom 1. Januar zum Mitglied der Geschäftsleitung berufen worden. Er betreut in der Unternehmensspitze den Sektor Private Kommunikationssysteme. Hans-Ludwig Habicht, Leiter des Geschäftsbereichs öffentliche Kommunikationssysteme, wurde zum Generalbevollmächtigten ernannt. Die Beteiligungsgesellschaft Telenorma Datensysteme steht seit Jahresbeginn unter dem Kommando von Hans-Martin Meyer. Der neue Sprecher der Geschäftsführung kommt von der Münchner Softlab GmbH.

Egbert Barth, Opfer des Ausstiegs von Fujitsu aus dem PC-Geschäft, hat die deutsche Niederlassung des japanischen Konzerns verlassen. Seit Januar ist Barth bei der deutschen Tochter der schwedischen Integrated Computer Systems (ics) als Geschäftsleiter für den Terminalbereich verantwortlich.

Gerhard Zeidler, Technischer Direktor der ITT Europa und Mitglied des SEL-Vorstandes, ist seit neuestem oberster deutscher Elektroingenieur. Der Verband dieser Berufsgruppe, der für die Sicherheit elektrischer Produkte zuständige VDE, wählte ihn auf zwei Jahre zu seinem Vorstandsvorsitzenden. Während der letzten beiden Jahre war Zeidler bereits Stellvertreter seines Vorgängers, des Düsseldorfer Stadtwerke-Vorstands Chrysanth Marnet.

Winfried Pierlo, bisher Assistant General Manager der IBM Europa in Paris, zeichnet seit Neujahr als Generalbevollmächtigter verantwortlich für den neugeschaffenen Bereich Planung und Logistik der IBM Deutschland GmbH. An ihn berichten die Leiter der Abteilungen Geschäftsstrategie sowie Logistik und Verwaltung, Hans Kohn und Ewald Lechte. Geschäftsführer Alfred Eßlinger, dem Kohn bis Ende letzten Jahres unterstellt war, ist jetzt zuständig für den Bereich Unternehmensprogramme und berichtet wie Pierlo direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsführung, Hans-Olaf Henkel. In die Riege der Generalbevollmächtigten aufgerückt ist außerdem Holger Jensen, der den Vertrieb Informationssysteme leitet. In der Wiener Dependance von Big Blue löste Gert Riesenfelder den neuen Aufsichtsratsvorsitzenden Herbert Stöckl in seinen Funktionen als Geschäftsführer und Generaldirektor ab.

Ralph Michael Deja (44), Ex-Apple-Chef, hat den Beruf gewechselt. Der frühere Faber-Castell-Marketier arbeitet nach seinem kurzen DV-Gastspiel jetzt in der Agentur Kreis in München, die sich vor allem auf den Sektor Mikroelektronik konzentriert. Dejas Aufgabe: Gewinnung und Betreuung von Kunden im Bereich "Neue Technologien".

Wolfgang Männel, Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre an der Uni Erlangen-Nürnberg, ist neuerdings Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Steeb Unternehmensberatung, Abstatt bei Heilbronn.

John Thompson, President der IBM Canada Ltd., ist zusätzlich zum Chief Executive bestellt worden. Er ersetzt in dieser Funktion Lorne Lodge, der aber den Posten des Chairman of the Board behält.

George Tamke, langjähriger IBM-Profi, will als President dem Vice Chairman und amtierenden Geschäftsführer der Cullinet Software Inc., David Chapman, helfen, die Rentabilitätskrise des Unternehmens zu überwinden. 17 Jahre war Tamke bei Big Blue; zuletzt gehörte er als Assistant Group Executive zur Top-Riege der Information Systems & Products Group.

Robert G. Taylor, Vice President für Marketing und Distribution bei Tandon, ist als Director of Engineering/Systems in den Vorstand der Muttergesellschaft in Chatsworth/Kalifornien eingetreten. Taylors Vorgänger William L. Sydnes zieht sich aus dem seit langem von Defiziten geschüttelten PC-Unternehmen zurück.

Wolf Dietrich Nagl hat seinen Posten als Marketing-Leiter für Unix-Tools bei Softlab an den Nagel gehängt, um bei IEP in Kirchheim bei München die Geschäftsführung zu übernehmen. IEP ist eine Vertriebs- und Supportgesellschaft für Softwaretools der James Martin Associates.

Rien van Mil, der bisher von Den Haag aus das internationale Medizin-Geschäft der McDonnell Douglas leitete, baut in der Frankfurter Niederlassung als Direktor einen neuen Geschäftsbereich für Krankenhaus-DV auf. Für Österreich und die Schweiz hat van Mil koordinierende Funktion.

Bob Smith, ehemaliger Corporate Director von Tandon tritt im Zuge eines Management Revirements bei Priam den Posten des Vice President für Technik an. Für Einkauf und Fertigung wird demnächst Suren Gupta zuständig sein. Gupta gehörte zu den Gründern der Cybernex Corp.

Norbert Fieles-Kahl und Hildegard Roth von der Fachhochschule Reutlingen hat das Bundesministerium mit dem Technologietransfer-Preis ausgezeichnet. Die beiden Wissenschaftler hatten ein CAD/CAM-System für gestalterische Aufgaben in der Textilindustrie entwickelt.

Art Buckland wurde nach zweijähriger Tätigkeit als Europa-Geschäftsführer von Factron-Schlumberger als Vice President für Factron in die internationale Konzernzentrale nach New York berufen. Der neue europäische Generaldirektor heißt Jeff Pitman und kommt von der Tochtergesellschaft Sentry.

Norbert Quinkert wurde mit Wirkung zum 1. Dezember 1986 zum Präsidenten von General Electric Deutschland in Köln/Hürth-Efferen ernannt. Quinkert gehört der General Electric seit über 20 Jahren an und führt seit 1984 als Regional Manager für die Bundesrepublik, Österreich und die Schweiz die Geschäfte der General Electric Informations-Service. Quinkert wird neben dem neuen Aufgabengebiet die Verantwortung für General Electric Informations-Service beibehalten, teilt das Unternehmen mit.

Marc Ott, früherer Marketing-Direktor von Exxons Bürosystem-Tochter in der Schweiz, arbeitet jetzt als Managing Director für die Züricher Diebold Schweiz AG.

Michael Staehler übernahm mit Jahresbeginn von Jochen Specht die Geschäftsführung der Verlags- und Datenbanktochter des VDI. Zum gleichen Zeitpunkt änderte der Ingenieursverband den Namen der Gesellschaft von VDI-Dienstleistungen GmbH in Techdata VDI-Medienvertriebsgesellschaft mbH.